Magersucht – 5 Fakten über die missverstandene Essstörung

Bild: glomex

Hinter Magersucht steckt weit mehr als der Wunsch nach einem dünnen Körper. Wie genau die Essstörung entsteht, lässt sich noch nicht mit Gewissheit sagen. Vieles spricht dafür, dass dabei verschiedene Einflüsse zusammenwirken. Einerseits biologische wie die erbliche Veranlagung, andererseits psychische wie traumatische Erfahrungen in Kindheit oder Jugend.

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 13376 Artikel
Hier berichtet und kuratiert die Redaktion von FLASH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.