85-Jähriger in Toilette von Kölner Philharmonie überfallen

Polizei
Polizei

Ein Unbekannter hat in der Toilette der Kölner Philharmonie einen 85-jährigen Mann überfallen. Wie das Polizeipräsidium in der Domstadt am Freitag mitteilte, ging der Senior am Montagabend in einer Konzertpause zur Toilette im Untergeschoss des Gebäudes. Zum Händewaschen zog er demnach seinen Ehering sowie einen weiteren Goldring aus und legte beide auf das Waschbecken.

Ein Unbekannter soll ihn dann von hinten zu Boden gestoßen haben. Als er sich wieder aufrichtete, waren seine Ringe verschwunden. Da sich zum Tatzeitpunkt noch weitere Menschen in der Toilette aufgehalten haben sollen, suchen die Ermittler Zeugen des Vorfalls.

Copyright

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 4773 Artikel
Hier berichtet und kuratiert die Redaktion von FLASH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.