Die beste Versicherung gegen Fahrraddiebstahl ist ein gutes Schloss

Fahrrad
Fahrrad

Mit dem Frühling beginnt auch wieder die Fahrradsaison – neben einer geölten Fahrradkette, einem funktionierenden Licht und einem guten Helm ist auch ein Versicherungsschutz empfehlenswert. Für günstige Räder reicht die Hausratsversicherung, wer mit einem edleren Fahrrad unterwegs ist, kann eine extra Fahrradversicherung in Erwägung ziehen.

Ist mein Fahrrad über die Hausratsversicherung abgedeckt?

Eine Hausratsversicherung deckt meistens auch den Diebstahl von Fahrrädern ab, allerdings nur unter bestimmten Umständen. Häufig ist beispielsweise nur ein Einbruchdiebstahl versichert – dieser liegt dann vor, wenn das Fahrrad aus einem geschlossenen Raum, beispielsweise einem Schuppen oder einer Garage, gestohlen wurde. Wird das Fahrrad unter freiem Himmel gestohlen, ist der Schaden meist nicht versichert. Eine entsprechende Zusatzversicherung lässt sich meist gegen Aufpreis buchen, lohnt sich aber nur bei teureren Rädern.

Um den Versicherungsschutz nicht zu gefährden, gilt es auch hier, einige Details zu beachten: Das Fahrrad muss beispielsweise mit einem eigenständigen Schloss gesichert worden sein – im Rahmen verbaute Schlösser sind meist nicht ausreichend. Steht außerdem ein Abstellraum zur Verfügung, muss dieser genutzt werden. Auch dort muss das Fahrrad mit einem extra Schloss gesichert werden.

Welche Vorteile bietet eine extra Fahrradversicherung?

Wer ganz besonders an seinem Fahrrad hängt, der kann seinen Drahtesel zusätzlich versichern. Bei der Auswahl der Police sollten Verbraucherinnen und Verbraucher auf Details achten, beispielsweise den maximalen Preis eines zu versichernden Fahrrads, eine mögliche Selbstbeteiligung oder einen möglichen Versicherungsschutz im Ausland.

Oftmals ist nicht jeder Schaden versichert – neben Diebstahl kommen beispielsweise auch Vandalismus, Unfall- oder Sturzschäden in Frage. Auch zusätzliche Dienstleistungen wie Pannenhilfe, Abschleppdienst oder eine Weiterfahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr sind bei manchen Versicherungen inklusive.

Ein solch umfassender Versicherungsschutz hat häufig seinen Preis und lohnt sich deshalb nur bei teuren Fahrrädern. Laut Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz wird für den Versicherungsschutz eines Fahrrads im Wert von 1000 Euro ein Jahresbeitrag zwischen 95 und 220 Euro fällig. Wer sein Fahrrad bei der Polizei codieren lässt, kann beim Versicherungsbeitrag unter Umständen einige Euro sparen.

Was sollte ich allgemein beachten?

Der Schutz gegen Fahrraddiebstahl beginn mit einem guten Schloss. Empfehlenswert sind massive Stahlketten-, Falt-, Bügel- oder Panzerkabelschlösser. Das Fahrrad sollte immer mit dem Rahmen, Vorder- und Hinterrad an einen festen Gegenstand angeschlossen werden. Wer sein Fahrrad außerdem codieren lässt, erleichtert der Polizei im Fall eines Diebstahls die Arbeit – wenn das Fahrrad gefunden wird, kann es so zweifelsfrei seinem Besitzer zugeordnet werden. Fahrradbesitzer sollten außerdem immer den Kaufbeleg und die Rahmennummer ihres Fahrrads aufbewahren.

Was wenn mein Fahrrad gestohlen wird?

Wurde das Fahrrad gestohlen, sollten Fahrradbesitzer den Diebstahl umgehend bei der Polizei anzeigen und dem Versicherer melden. Drei Wochen nach dem Diebstahl sollten sich die Besitzer zudem erneut mit dem Versicherer in Verbindung setzen, um mitzuteilen, dass das Fahrrad nicht wieder beschafft werden konnte. Der Versicherer könnte sonst den Vertrag kündigen oder eine Rückerstattung verweigern.

Copyright/Quelle

Anzeige

Anzeige

Über Redaktion 13204 Artikel
Hier berichtet und kuratiert die Redaktion von FLASH

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.