Bewaffneter in den USA erschießt vier Menschen und verletzt drei weitere

Waffengewalt in den USA - Bild: Mehaniq via Twenty20
Waffengewalt in den USA - Bild: Mehaniq via Twenty20

An verschiedenen Orten im US-Bundesstaat Colorado hat ein bewaffneter Mann insgesamt vier Menschen erschossen. Der Täter habe das Feuer an mindestens vier verschiedenen Stellen in den Städten Denver und Lakewood eröffnet, teilten die Behörden am späten Montagabend (Ortszeit) mit. Drei weitere Menschen seien verletzt worden, darunter ein Polizeibeamter. Der Täter wurde den Angaben zufolge schließlich von der Polizei getötet. Sein Motiv war zunächst unklar.

Die Vorfälle begannen der Polizei zufolge gegen 17.00 Uhr Ortszeit in Denver, wo zwei Frauen und ein Mann erschossen und ein weiterer Mann verletzt wurden. Anschließend begab sich der Schütze in das benachbarte Lakewood, wo er einen Menschen erschoss und einen weiteren verletzte.

Der Mann sei dann identifiziert und an einem weiteren Ort in einen Schusswechsel mit den Beamten verwickelt worden. „In diesem Fall wurde der Schütze getroffen“ und sei „noch am Tatort für tot erklärt worden“, sagte der Polizeisprecher von Lakewood. Ein verwundeter Polizist werde im Krankenhaus behandelt.

In den USA sterben jährlich tausende Menschen durch Schusswaffen. Seit dem Beginn der Corona-Pandemie hat die Schusswaffengewalt noch zugenommen. Die Frage des Waffenrechts ist zugleich höchst umstritten. Waffen sind in dem Land weit verbreitet, rund 30 Prozent aller Erwachsenen besitzen eine Schusswaffe.

Copyright

Anzeige



Anzeige

Über Redaktion von FLASH UP 20202 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion von FLASH UP

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.