Mehr als 400.000 Potenzpillen in Kleintransporter in Baden-Württemberg entdeckt

Symbolbild: Tabletten
Symbolbild: Tabletten

Mehr als 400.000 Potenzpillen haben Einsatzkräfte des Zolls auf einer Autobahn in Baden-Württemberg in einem Kleintransporter entdeckt. Die insgesamt knapp 420.000 Tabletten seien unverpackt und ohne Beipackzettel in Kartons auf der Ladefläche transportiert worden, teilte der Zoll in Ulm am Donnerstag mit.

Beamten machten den Fund demnach am Mittwoch bei der Kontrolle eines polnischen Minivans auf der Autobahn 7 bei Dettlingen an der Iller. Der 31-jährige Fahrer war nach eigenen Angaben auf dem Weg in die Niederlande. Vom Inhalt der Kartons wollte der Mann nichts gewusst haben. Der Zoll beschlagnahmte die Pillen und leitete ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein.

Copyright

Anzeige



Anzeige

Über Redaktion von FLASH UP 20442 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion von FLASH UP