Zehn Verletzte nach Explosion von Gaskamin in Poolhaus in Niedersachsen

Feuerwehr
Feuerwehr

Bei der Explosion eines Gaskamins im niedersächsischen Melle sind zehn Menschen teils lebensgefährlich verletzt worden. Der Kamin in einem Poolhaus explodierte am frühen Samstagmorgen vermutlich in dem Moment, als ein 28-Jähriger das Gerät abschalten wollte, wie die Polizei Osnabrück mitteilte. Dadurch geriet die Einrichtung des Poolhauses in Brand.

Der 28-Jährige erlitt demnach lebensgefährliche Brandverletzungen und wurde per Hubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Auch die neun anderen Anwesenden, alle in einem ähnlichen Alter, wurden verletzt, einige von ihnen schwer.

Den Schaden an dem Poolhaus bezifferte die Polizei auf mindestens 50.000 Euro. Das angrenzende Wohnhaus sei weitgehend unbeschädigt geblieben. Zur Ursache der Explosion wird nun ermittelt.

Copyright

Anzeige



Anzeige

Über Redaktion von FLASH UP 20202 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion von FLASH UP

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.