Fahrschüler in Gelsenkirchen fährt Gaszapfsäule um und löst Großeinsatz aus

Polizei (über cozmo news)
Polizei (über cozmo news)

Eigentlich sollte er nur das Tanken üben: In Gelsenkirchen hat ein Fahrschüler eine Gaszapfsäule umgefahren und damit einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Beim Versuch, das Fahrschulauto zu betanken, fuhr er „mit Schwung“ vor eine Flüssiggaszapfsäule und riss sie um, wie die Feuerwehr am Donnerstag mitteilte. Trotz Sicherheitseinrichtungen sei noch über einen längeren Zeitraum Gas ausgeströmt, so dass Explosionsgefahr bestand.

Die Feuerwehr sperrte den Bereich der Tankstelle und die Straße mit Unterstützung der Polizei großräumig ab. Der Fahrschüler und eine Tankstellenmitarbeiterin seien ambulant versorgt worden und unverletzt geblieben. Erst nach mehreren Stunden konnte ein Spezialunternehmen die Anlage drucklos machen und Entwarnung gegeben werden. Die genaue Unfallursache werde derzeit ermittelt.

Copyright

Anzeige



Anzeige

Über Redaktion von FLASH UP 20202 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion von FLASH UP

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.