Flughafenverband hofft auf Osterreiseverkehr

Synmbolbild: Flughafen - Bild: Luiz Chaves/Palácio Piratini
Synmbolbild: Flughafen - Bild: Luiz Chaves/Palácio Piratini

Der Deutsche Flughafenverband ADV hofft auf eine Belebung zum Osterreiseverkehr. Repräsentative Befragungen zeigten, dass es „eine große aufgestaute Nachfrage nach Urlaubsreisen“ gebe, erklärte der Verband am Dienstag. Hoffnungsfroh stimmten die in vielen Ländern bereits beschlossenen Lockerungen der Corona-Auflagen.

In den ersten Wochen des Jahres bremsten hohe Infektionszahlen und Reiseauflagen die Nachfrage nach Flügen, wie die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Verkehrsflughäfen (ADV) erläuterte. Derzeit liege das wöchentliche Aufkommen an allen deutschen Flughäfen zusammen nur bei etwas mehr als einer Million Passagiere. In den ersten Wochen des Jahres 2019 waren es noch um die 3,5 Millionen Passagiere wöchentlich gewesen.

ADV-Hauptgeschäftsführer Ralph Beisel kritisierte den „sich ständig ändernden Flickenteppich von länderspezifischen Corona-Bestimmungen“ – das verunsichere die Reisenden. Hohe Fallzahlen in den Reisezielgebieten erwiesen sich aber „ebenfalls als Nachfragekiller“.

Copyright

Anzeige



Anzeige

Über Redaktion von FLASH UP 20202 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion von FLASH UP

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.