Mehr als 200 Flüge in Istanbul wegen drohenden Schneefalls gestrichen

Turkish Airlines - Bild: Marco Verch/CC BY 2.0
Turkish Airlines - Bild: Marco Verch/CC BY 2.0

Wegen drohenden Schneefalls haben die beiden Flughäfen von Istanbul mehr als 200 Flüge gestrichen. Die türkische Fluggesellschaft Turkish Airlines teilte am Mittwoch mit, sie habe 185 Flüge an Istanbuls internationalem Flughafen abgesagt – 114 Inlandsflüge und 71 internationale Verbindungen. AnadoluJet, die Billig-Tochter von Turkish Airlines, strich demnach 20 Inlandsflüge auf dem Sabiha-Gökcen-Flughafen.

Wegen der schwierigen Wetterbedingungen werde die Zahl der Flugstreichungen wahrscheinlich weiter steigen, hieß es in der Mitteilung von Turkish Airlines weiter. Die Fluggesellschaft Pegasus teilte mit, dass sie für Donnerstag rund 30 Inlandsflüge mit Start- oder Zielpunkt Sabiha-Gökcen-Flughafen gestrichen habe und am Freitag fast 50 weitere ausfielen.

Der internationale Flughafen in Istanbul war vergangenes Jahr der verkehrsreichste Airport in Europa. Im Januar musste er wegen heftigen Schneefalls zwei Tage lang seinen Betrieb einstellen. Hunderte Passagiere saßen damals auf dem Flughafen fest.

Copyright

Anzeige



Anzeige

Über Redaktion von FLASH UP 20665 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion von FLASH UP