Sirenenförderprogramm des Bundes reicht für 5000 Sirenen

Sirene
Sirene

Mit dem vom Bund aufgelegten Sirenenförderprogramm kann der Bau von 5000 Sirenen gefördert werden: Das berichtete der „Tagesspiegel“ am Montag unter Berufung auf Angaben des Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK). Demnach haben inzwischen alle Bundesländer Geld aus dem Programm abgerufen, das ein Volumen von insgesamt 90 Millionen Euro hat.

Für den Aufbau eines bundesweiten flächendeckenden System reichten die Mittel nicht, fügte das BKK laut „Tagesspiegel“ an. Der Bund hatte das Sirenenförderprogramm im vergangenen September gestartet. Hintergrund waren unter anderem Erfahrungen bei der Flutkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen im Juli 2021. Mit dem Geld sollen Länder und Kommunen Sirenen bauen, um die bestehenden Alarmierungssysteme durch eine weitere Komponente zu ergänzen.

Copyright

Anzeige



Anzeige

Über Redaktion von FLASH UP 20654 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion von FLASH UP