USA verurteilen nordkoreanischen Raketentest scharf

Archivbild: Jen Psaki - Bild: White House/Cameron Smith
Archivbild: Jen Psaki - Bild: White House/Cameron Smith

Die USA haben den jüngsten nordkoreanischen Raketentest scharf verurteilt und eine internationale Reaktion gegen Pjöngjang gefordert. Die Sprecherin von US-Präsident Joe Biden, Jen Psaki, warf Nordkorea am Donnerstag den Test einer „ballistischen Langstreckenrakete“ vor. „Dieser Start ist eine eklatante Verletzung zahlreicher Resolutionen des UN-Sicherheitsrats, erhöht unnötigerweise die Spannungen und könnte die Sicherheitssituation in der Region destabilisieren.“

„Wir rufen alle Länder auf, Nordkorea für diese Verletzungen zur Rechenschaft zu ziehen“, erklärte Psaki weiter. Nordkorea hatte zuvor nach südkoreanischen Angaben eine Interkontinentalrakete abgefeuert. Südkoreas Präsident Moon Jae In warf Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un vor, sein Versprechen gebrochen zu haben, auf den Test von Interkontinentalraketen zu verzichten. Pjöngjang hatte ein derartiges Waffensystem zuletzt im November 2017 getestet.

Copyright

Anzeige



Anzeige

Über Redaktion von FLASH UP 20456 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion von FLASH UP