Deutlich mehr Verkehrstote und Verletzte im Februar als vor einem Jahr

Symbolbild: Unfall
Symbolbild: Unfall

Im Februar dieses Jahres sind in Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen 151 Menschen bei Verkehrsunfällen gestorben, 25 mehr als im Februar 2021. Die Zahl der Verletzten stieg gegenüber dem Vorjahresmonat um 27 Prozent auf 20.600, wie das Statistische Bundesamt am Freitag in Wiesbaden mitteilte. Diesen Anstieg führte die Behörde auf die Pandemie zurück.

Im Februar 2021 habe die Zahl der Verkehrstoten wegen des Lockdowns auf einem historischen Tiefstand seit der Wiedervereinigung gelegen, hieß es. Auch verletzt worden seien damals vergleichsweise wenige Menschen.

Copyright/Quelle

Anzeige



Anzeige

Über Redaktion von FLASH UP 20202 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion von FLASH UP

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.