Tochter soll 89 Jahre alten Vater über längeren Zeitraum vergiftet haben

Polizei (über cozmo news)
Polizei (über cozmo news)

Die bayerische Polizei hat auf der spanischen Urlaubsinsel Mallorca eine Frau festnehmen lassen, die ihren 89 Jahre alten Vater über einen längeren Zeitraum vergiftet haben soll. Motiv für die Ermordung des im November gestorbenen Manns aus einer Gemeinde im südlichen Landkreis Rosenheim seien erhebliche Geldsummen aus seinem Erbe gewesen, teilte das Polizeipräsidium Oberbayern Süd am Dienstag in Rosenheim mit.

Der Mann war demnach im November im Krankenhaus gestorben, seine 63 Jahre alte Tochter wurde am vergangenen Freitag in Palma auf Mallorca festgenommen und sitzt seitdem in Auslieferungshaft. Nach dem Tod des 89-Jährigen hatte sich der Polizei zufolge der Verdacht auf ein Tötungsdelikt ergeben. Rechtsmedizinische Untersuchungen ergaben, dass dem Verstorbenen wohl über einen längeren Zeitraum hinweg Stoffe verabreicht wurden, die zu seinem Tod führten.

Der Tatverdacht habe sich gegen Angehörige des Toten gerichtet und hier insbesondere gegen die Tochter. Sie war kurz nach dem Tod aus Deutschland nach Mallorca ausgereist und befand sich seitdem ununterbrochen auf der Ferieninsel. Bei ihrer Festnahme durch die spanische Polizei seien auch Ermittler aus Bayern anwesend gewesen.

Copyright/Quelle

Anzeige



Anzeige

Über Redaktion von FLASH UP 20202 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion von FLASH UP

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.