Zweitligist Jahn Regensburg entlässt Cheftrainer Selimbegovic

Fußbälle (über dts Nachrichtenagentur)
Fußbälle (über dts Nachrichtenagentur)

Der kriselnde Zweitligist Jahn Regensburg trennt sich kurz vor Saisonende von Cheftrainer Mersad Selimbegovic. Damit reagiere man auf die anhaltende Ergebniskrise mit nur neun Punkten im bisherigen Rückrundenverlauf, wie der Verein am Dienstag mitteilte. „Bis auf Weiteres“ soll das bestehende Trainerteam mit Jonas Maier, Markus Palionis, Thomas Barth und Marco Langner die Profis betreuen.

Man sei an einem Punkt, im Kampf um den Klassenerhalt einen „neuen Reiz“ setzen zu müssen, sagte Aufsichtsratschef Hans Rothammer. Selimbegovic war von 2006 an ununterbrochen für den Jahn tätig: Bis 2012 war er Spieler, dann arbeitete er als Trainer im Nachwuchsbereich und wurde 2017 nach dem Aufstieg in die 2. Bundesliga Co-Trainer von Achim Beierlorzer bei den Profis. Zwei Jahre später trat er die Nachfolge Beierlorzers als Cheftrainer an und schaffte seitdem drei weitere Male den Klassenerhalt in der 2. Bundesliga.

In der Tabelle hat Regensburg als Vorletzter bei drei verbleibenden Spielen zwei Punkte Rückstand auf Relegationsplatz 16.

Copyright
FLASH UP | Quelle: dts Nachrichtenagentur
Nutzungsrechte erwerben?

Anzeige



Anzeige

Über Redaktion von FLASH UP 20456 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion von FLASH UP