Steinbrück gibt EZB Mitschuld an hoher Inflation

Peer Steinbrück (über dts Nachrichtenagentur)
Peer Steinbrück (über dts Nachrichtenagentur)

Der frühere Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) macht die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank mitverantwortlich für die hohe Inflation. „In meinen Augen hat die EZB zu spät reagiert“, sagte Steinbrück am Rande des Mallorca-Wirtschaftsforum den Sendern RTL und ntv. „Sie hat lange die Liquiditätspumpe bedient.“

Dass die Notenbank die Leitzinsen erhöht hat, sei richtig und er rechne mit weiteren Erhöhungen. „Ich bin mir ziemlich sicher, dass im Laufe dieses Jahres mindesten 4 oder 4,25 Prozent erreicht werden.“ Steinbrück war von 2002 bis 2005 Ministerpräsident des Landes Nordrhein-Westfalen und von 2005 bis 2009 Bundesfinanzminister und stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD.

Bei der Bundestagswahl 2013 unterlag er als SPD-Kanzlerkandidat der Amtsinhaberin Angela Merkel (CDU).

Copyright
FLASH UP | Quelle: dts Nachrichtenagentur
Nutzungsrechte erwerben?

Anzeige



Anzeige

Über Redaktion von FLASH UP 20698 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion von FLASH UP