Bundesbankpräsident sieht Spielraum für höheren Sparzins

Deutsche Bundesbank (über dts Nachrichtenagentur)
Deutsche Bundesbank (über dts Nachrichtenagentur)

Bundesbankpräsident Joachim Nagel sieht Spielraum bei Banken und Sparkassen für höhere Sparzinsen. Es sei ein bekanntes Bild, dass die Banken höhere Zinsen erst „mit einer gewissen Verzögerung“ an die Sparer weitergeben, sagte Nagel dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“. Manche Banken gingen da nur im Trippelschritt voran.

„Aber ich erwarte, dass der Markt das regeln wird. Je mehr Banken höhere Zinsen an ihre Kunden weitergeben, desto mehr geraten die anderen unter Zugzwang“, so der Bundesbankchef. Aus seiner Sicht spreche bei den Banken insgesamt nichts gegen einen aktiveren Wettbewerb um gute Konditionen für die Sparer.

„Wir in der Bundesbank haben untersucht, ob Banken den Zinsanstieg im üblichen Ausmaß an ihre Kunden weitergeben“, sagte Nagel dem RND. „Das Ergebnis: Bei Termineinlagen ist das der Fall, aber bei Sichteinlagen und Sparguthaben geht es langsamer als früher – zumindest bisher.“

Copyright
FLASH UP | Quelle: dts Nachrichtenagentur
Nutzungsrechte erwerben?

Anzeige



Anzeige

Über Redaktion von FLASH UP 20172 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion von FLASH UP

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.