#IBES 2024: Go for it! Bahn frei für Mike und Leyla! Noch mehr Zickenkrieg und eine Schatzsuche

Leyla Lahouar und Mike Heiter (über RTL)
Leyla Lahouar und Mike Heiter (über RTL)

Die Briefe der Liebsten haben Folgen! Die Freude ist groß: Mike kann nun bei Leyla auf Angriff gehen. Kim dagegen kocht und teilt gegen ihre Konkurrentin aus. Auch Felix hat Lästerbedarf: Der Schauspieler lässt kein gutes Haar an Tim. Wie gut, dass eine erfolgreiche Schatzsuche die sieben Stars vor Freude jubeln lässt…

Nachwehen der Briefe

„Go for it!“ – Die Botschaft von Mikes Bro Eugen bezüglich Leyla ist angekommen. Leyla und Mike sind gelöst und gehen Arm in Arm zur Toilette. „Der Druck ist weg. Jetzt ist entspannter“, so Mike. Zukunftspläne werden geschmiedet. „Machen wir morgen Nachtwache zusammen“, will Mike wissen.

Leyla strahlt und verkündet später im Dschungeltelefon: „I go for it! Wir haben vom lieben Eugen die Genehmigung bekommen. Das fand ich richtig cute.“ Mike geht noch einen Schritt weiter: „Das ist so befreiend. Jetzt kann ich normal mit ihr umgehen, man kann sich jetzt hier kennenlernen und das nicht nur auf Mitcamper-Basis. Ich mag sie ja und sie hat mir ja auch gesagt, sie mag mich! Jetzt habe ich keine Berührungsängste mehr.“

Auch die anderen Stars sind nach der Post von Daheim noch voller Emotionen. Fabio, der liebevolle Zeilen von seinem Vater bekommen hat, stellt klar: „Mein Vater ist ein harter Hund, aber das, was er geschrieben hat, muss er mir noch ins Gesicht sagen. Der Brief allein zählt nicht! Aber Briefe sind schon viel schöner. Ich verschicke jetzt mehr. Ich habe mein Leben lang noch keinen verschickt, aber jetzt verschicke ich einen oder zwei!“

Schlange oder Dackel

Kim und Leyla sitzen bei der Nachtwache und sprechen über den Brief, den Kim von ihrem Schamanen bekommen hat. „Weißt du, was er mit ‚Lasse Dackel und Schlange hinter deinem Rücken machen‘ meinte? Er meinte irgendwie euch zwei damit“, will Kim wissen.

Leyla bleibt cool: „Ich weiß nicht, was wir hinter dem Rücken gemacht haben sollen, aber das ist ja eine sehr nette Beschreibung“, so Leyla, die das Thema sichtlich nervt, daher geht sie auf einen anderen Punkt aus dem Brief ein. „Dein Schamane schreibt ja auch, dass du dich doch einfach mal auf dich konzentrieren sollst – aber das machst du nicht. Du hast bestimmt so geile Seiten an dir, aber die zeigst du nicht, weil du dich die ganze Zeit mit dem Thema Mike beschäftigst, das negativ ist – auch für dich und den Rest.“

Kim kontert: „Du hast mir fünf Mal Taktiken vorgeworfen. Ich denke jetzt langsam, dass du selbst manipulativ bist und deswegen so von mir denkst.“ Einmal mehr nimmt Leyla kein Blatt vor den Mund: „Kim, du weißt genau, dass ich dich einen Scheißdreck interessiere. Dich interessiert nur, dass ich nicht in seiner Nähe bin. Du hast einfach Seiten an dir, die ich nicht mag. Wenn du ehrlich bist, willst du im echten Leben nichts mit mir zu tun haben!“

In Kim brodelt es

Kim hat von Sonja Zietlow und Jan Köppen erfahren, dass sie die wenigsten Anrufe bekommen hat und wenn Heinz das Camp nicht verlassen hätte, hätte sie ihren Rucksack packen müssen. Das nagt an der 28-Jährigen. „Ich will bleiben“, so Kim zu Tim. „Carpe Diem, nutze den Tag“, rät der Influencer. „Du musst anfangen, dich krass und toll zu finden. Es hat dir lange keiner mehr gesagt, dass du ein tolles Mädchen bist. Es war auch bestimmt für dich nicht einfach, zu sehen, dass manche Mütter uns gestern geschrieben haben. Natürlich macht es was mit einem, dass da jetzt nicht stand ‚Liebe Tochter!'“

Da hat Tim genau den Punkt getroffen, Kim kommen sofort die Tränen. Tim drückt sie tröstend an sich: „Du bist viel, viel, viel mehr als du denkst. Ich hoffe, egal wie weit du kommst, dass du das für dich mitnimmst. Die Krone kann ich dir im Nachhinein noch aufsetzen und dir eine basteln. Ich lieb‘ dich!“

Lästereien zum Finale

Wer kommt ins Finale? Felix hat da eine ganz klare Meinung: Tim nicht! „Der hat keine eigene Meinung, ist leider ein Mitläufer. Das hat vielleicht mit seinem Alter zu tun, dass er nicht so ganz die Lage checken kann. Dieses Überhebliche zwischendrin, dieses aufgesetzt lustig sein, rumtanzen. Ich weiß nicht, wo ich ihn hinstecken soll. Ob er ‚Team Kim‘ ist, immer overdosed, immer ein bisschen oberflächlich und wenn die Kamera auf ihm ist, mal schnell einen Tanz ablassen und Showtime machen. Oder ob er ‚Team Wir‘ ist und Deeptalks abhalten kann, die auch echt sind. Ich sehe Tim nicht im Finale.“ Leyla steigt ins Lästern ein: „Ich glaube, er hat einfach Angst, hier was falsch zu machen, dass wenn er sich positioniert, er vielleicht nicht so gut ankommt.“

Schatzsuche „Kopf über Magen“

Leyla und Felix ziehen zur Schatzsuche los. Bei „Kopf über Magen“ sind Konzentration und ein gutes Kurzzeitgedächtnis gefragt. Vier Rezepte müssen sie auswendig lernen. Die Zutaten der Rezepte sind jeweils auf zwei Tafeln aufgeteilt.

Jeder muss sich den Inhalt seiner Tafel einprägen, damit sie dann gemeinsam das gesamte Rezept abwechselnd aufsagen können. Leyla und Felix schlagen sich dabei super und tragen die Kiste stolz ins Camp.

Im Camp muss folgende Frage richtig beantwortet werden:

Wie viele Konsonanten folgen in dem Wort „Angstschweiß“ aufeinander?
A: 12 oder
B: 8?

Lucy und Tim sind sich sofort sicher, dass B die richtige Antwort ist. Und es stimmt! Der Schrei durch den Dschungel ist riesig, als sieben Chipstüten ihren Weg aus der Kiste in glückliche Camper-Hände finden.

Anzeige



Anzeige

Über Redaktion von FLASH UP 20665 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion von FLASH UP