Seltener Geburtstag: Im Schaltjahr 2020 wurden 1.700 Babys am 29. Februar geboren

Mutter mit Baby (über cozmo news)
Mutter mit Baby (über cozmo news)

Der 29. Februar ist ein seltener Geburtstag, nur alle vier Jahre im Schaltjahr können an diesem Tag Geborene so richtig zu ihrem Geburtsdatum feiern. Zum ersten Mal gilt das in diesem Jahr für die 2020 Geborenen: 1.700 Babys kamen damals am 29. Februar in Deutschland auf die Welt, wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt.

Im Schaltjahr davor, im Jahr 2016, waren es 1.810. Auffällig ist: In beiden Jahren wurden am Schalttag weniger Kinder geboren als an einem durchschnittlichen Februartag. Im Februar 2020 kamen pro Tag 2.024 Babys auf die Welt, im Februar 2016 waren es 2.072 Kinder. Im gesamten Schaltjahr 2020 wurden 773.144 Babys geboren, im Jahr 2016 waren es insgesamt 792.141.

Generell ist der Februar kein geburtenstarker Monat: In den vergangenen zehn Jahren wurden an einem Februartag stets weniger Kinder geboren als an einem Tag im Jahresdurchschnitt.

Der 29. Februar 2020 war übrigens ein Samstag, der 29. Februar 2016 ein Montag. In diesem Jahr fällt der Schalttag auf einen Donnerstag.

Anzeige



Anzeige

Über Redaktion von FLASH UP 20442 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion von FLASH UP