Nachfrage nach Bio-Lebensmitteln bleibt hoch

Bio-Tomaten
Bio-Tomaten

Die Deutschen kaufen immer mehr Bio-Lebensmittel. Der Umsatz stieg im vergangenen Jahr um 5,8 Prozent auf fast 16 Milliarden Euro, wie das Bundeslandwirtschaftsministerium (BMEL) am Dienstag mitteilte. Der Marktanteil insgesamt bleibt damit aber weiterhin gering, er beläuft sich Schätzungen zufolge auf 6,8 Prozent.

Laut Öko-Barometer, das regelmäßig im Auftrag des BMEL erhoben wird, kauften vergangenes Jahr 38 Prozent der Befragten häufig oder ausschließlich Bio-Produkte ein. Am häufigsten greifen die Verbraucherinnen und Verbraucher demnach zu Eiern, Obst und Gemüse, Kartoffeln, Milchprodukten sowie Fleisch- und Wurstwaren in Bio-Qualität.

Am häufigsten gekauft werden Bio-Lebensmittel der Umfrage zufolge im Supermarkt. Als die wichtigsten Gründe für den Kauf nennen die meisten Befragten (jeweils mehr als 90 Prozent) regionale Herkunft, artgerechte Tierhaltung, eine gesunde Ernährung und möglichst naturbelassene Lebensmittel.

Für das aktuelle Öko-Barometer wurden von September bis Mitte Oktober 1022 Menschen befragt.

Copyright

Anzeige



Anzeige

Über Redaktion von FLASH UP 20665 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion von FLASH UP