Inspekteur: Deutschland wird zweitgrößte Hubschraubernation der Nato

Bundeswehrhubschrauber (über cozmo news)
Bundeswehrhubschrauber (über cozmo news)

Deutschland wird nach Angaben von Luftwaffe-Inspekteur Ingo Gerhartz mit dem Kauf von 60 neuen Helikoptern nach den USA die zweitgrößte Hubschraubernation in der Nato sein. „Das ist eine Riesenflotte“, sagte Gerhartz dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ und der „Märkischen Allgemeine Zeitung“ (Freitagausgaben). „Aus vielen Jahren Erfahrung sage ich Ihnen: Hubschrauber kannst du nie genug haben.“

In keinem Einsatz habe es genügend Hubschrauber gegeben, so Gerhartz. „Nicht einmal beim Waldbrand, weil es immer mehrere Brandherde gleichzeitig gibt.“ Knapp 50 Chinook-Hubschrauber würden am Standort Holzdorf/Schönewalde (Brandenburg/Sachsen-Anhalt) stationiert.

„Wir werden damit nach den USA die zweitgrößte Hubschraubernation in der Nato sein“, sagte er. Der Standort werde von derzeit 2.000 Soldaten auf etwa 3.000 aufgestockt werden. Er stehe anders als alle anderen in Deutschland auf drei Säulen: Lufttransport mit den Hubschraubern, Luftverteidigung mit dem Abwehrsystem Arrow 3 gegen Raketen großer Reichweite sowie Luftraumüberwachung.

„Der Standort Schönewalde wird eine einzigartige Schlüsselrolle für die Luftwaffe, die ganze Bundeswehr und die Sicherheit Deutschlands einnehmen“, sagte Gerhartz.

Copyright

Anzeige



Anzeige

Über Redaktion von FLASH UP 20202 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion von FLASH UP

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.