Politbarometer: SPD und Grüne können leicht zulegen

Olaf Scholz und Robert Habeck am 06.11.2023 (über dts Nachrichtenagentur)
Olaf Scholz und Robert Habeck am 06.11.2023 (über dts Nachrichtenagentur)

Wenn am nächsten Sonntag wirklich Bundestagswahl wäre, käme laut neuem ZDF-Politbarometer die SPD auf 16 Prozent (plus 1), die CDU/CSU auf 30 Prozent (unverändert). Die Grünen würden 15 Prozent (plus 1) erreichen, die FDP käme auf fünf Prozent, die AfD auf 21 Prozent (beide unverändert), die Linke nur noch auf vier Prozent (minus 1) und die Freien Wähler auf drei Prozent (unverändert). Die anderen Parteien lägen zusammen bei sechs Prozent (minus 1), darunter keine Partei, die mindestens drei Prozent erzielen würde.

Bei einem solchen Ergebnis hätte die Ampel-Koalition weiterhin keine parlamentarische Mehrheit, es würde aber reichen für eine Zweier-Koalition aus CDU/CSU und SPD oder CDU/CSU und Grüne. Würde allerdings Sahra Wagenknecht mit ihrer geplanten Partei antreten, käme sie laut der Umfrage aus dem Stand auf 13 Prozent. Im neuen Bundestag wären FDP und Linke dann wahrscheinlich nicht mehr vertreten, wie aus Zahlen der Umfrage hervorgeht.

Die Umfrage wurde von der Mannheimer Forschungsgruppe Wahlen in der Zeit vom 7. bis 9. November bei 1.234 Wahlberechtigten telefonisch erhoben.

Copyright

Anzeige



Anzeige

Über Redaktion von FLASH UP 20625 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion von FLASH UP