#IBES 2024: Der Toilettenzoff oder Kim vs. Teamchef David, Anyas Spinnenphobie, Heinz blüht auf

Heinz Hoenig (vorne) (über RTL)
Heinz Hoenig (vorne) (über RTL)

Der fünfte Tag im Dschungel steckt für die elf Stars voller Überraschungen: Heinz blüht vollends auf, sportelt, musiziert und dreht sogar ’ne Runde im Weiher. Der zurückhaltende David macht sich als Teamchef Kim zur Feindin und Twenty4Tim weiß ganz genau, warum „Ich bin ein Star – Holt mir hier raus!“ abgesetzt werden muss.

Felix gibt den Löffel ab

Abendzeit heißt Essenszeit! Nach Leylas bravourösem Auftritt bei der Dschungelprüfung dürfen sich die Star-Camper über tolle Zutaten freuen: Blätterkohl, fünf bunte Tomaten, eine Handvoll herzblättrige Mittagsblumen, sieben Bittergurken, eine Ananas, ein Stück Tofu und sieben Baby-Oktopoden.

Anya bricht in Tränen aus, weil es eine Ananas gibt. Kim: „Anya ist eine Trauermücke. Immer am Weinen…“ Kim und Leyla übernehmen das Kochen. Felix nimmt das mit Skepsis zur Kenntnis: „Wer kochen mag, dem gebe ich den Kochlöffel gerne weiter.“ Aber so richtig klappt das Löffelabgeben nicht, denn der GZSZ-Star schmeißt den Köchinnen weiterhin Kommentare und Anweisungen an den Kopf. Leyla und Kim gefällt das so gar nicht.

Kim sarkastisch: „Es ist schon eine Wissenschaft, das Gemüseschnippeln. Ich bin ja auch nur ein dummes Objekt. Also gib mir ein paar Tipps, Felix!“ Leyla spricht zwar die Gruppe an, meint aber nur Felix: „Ihr müsst den Frauen auch mal vertrauen, auch wenn ihr uns immer unterschätzt.“ Später schmeckt es allen ausgezeichnet, nur Felix motzt, es bedürfe noch etwas Salz.

Anyas Träume

Herzklopfen XXL für Anya. Sie ist mit „ihrem“ David zur Nachtwache eingeteilt. „Ich hoffe, dass wir ein bisschen quatschen können. Das Schönste, was passieren könnte, wäre, wenn er sagt: ‚Anya, du bist meine Traumfrau, ich möchte dich kennenlernen!'“

David sieht der gemeinsamen Zeit jedoch ganz anders entgegen: „Mir ist es egal, mit wem ich da zusammenarbeite!“ Dann ist es so weit, die beiden sitzen allein am Lagerfeuer und schweigen. Immerhin erklärt der Ex-Fußballnationalspieler dem Model, wie man das abgekochte Wasser in die Säcke umfüllt. Ein Gespräch kommt nicht auf, Anyas Fragen werden einsilbig beantwortet. Gegenfrage – Fehlanzeige! „Ich habe dann auch die Motivation verloren, etwas zu fragen“, so Anya enttäuscht.

Scheinbar alles ein großes Missverständnis. Denn Davids Fazit der Nachtwache lautet: „Ich hatte das Gefühl, dass sie müde war. Da wollte ich sie jetzt nicht zuquatschen oder Fragen stellen.“

Anyas Spinnenphobie

Anya erlebt eine Panikattacke, weil sie im Dschungeltelefon eine große Spinne entdeckt hat. Mike, David und Fabio eilen herbei und inspizieren das Dschungeltelefon. Doch dann entdeckt Anya eine weitere Spinne an der Toilette und jammert lautstark: „Da ist auch eine am Baum! Die schicken die Spinnen doch extra hier rein!“

Anyas Spinnenphobie überwältigt die 20-Jährige, sie bricht völlig zusammen und weint. Sarah versteht die Welt nicht mehr und ätzt: „Das ist doch nicht ihr Ernst! Warum heult die denn jetzt? Weil da ’ne Spinne sitzt? Wir sind doch hier im Dschungel. Da soll sie doch so ein Format nicht annehmen, dann soll sie Golf spielen gehen.“

Tim versucht zu beruhigen: „Wenn wir jetzt hier bei RTL sterben, glaubst du, dass die das wollen? Dann würde doch die ganze Show abgesetzt werden.“ Sarah geht auf Anya zu und will trösten. „Fass‘ mich nicht an“, brüllt Anya. „Wenn ich eine Panikattacke bekomme, dann kannst du doch nicht sagen ‚Wir sind doch hier im Dschungel‘.“

Heinz blüht auf

Sport macht müde Camper munter! David animiert die Gruppe zu Liegestützen und Jump Squats. Selbst Heinz, der Dienstälteste, macht begeistert mit. Doch das ist noch nicht alles! Plötzlich zeigt er, was in ihm steckt und führt Schauspielübungen vor. Gemeinsam mit Fabio vollzieht Heinz sogar ein singendes Sprachtraining und trommelt zudem auf einem Eimer, was das Zeug hält. Kim und Tim twerken dazu.

Alle sind begeistert von Heinz‘ Talent – es wird sogar im Dschungel gejodelt. Der 72-Jährige blüht förmlich auf! Später planschen Fabio und der „Das Boot“-Schauspieler fröhlich im Weiher herum. „Das ist der Hammer“, freut sich Heinz. Tim stellt zu dessen guter Laune fest: „Wir machen alle Detox und der Heinz macht Reha. Der hat heute seinen aktiven Tag!“ Heinz: „Man frischt auf! Das ist etwas Schönes!“

Teamchef David und der Toilettenwechsel

Teamchef Mike ernennt David zu seinem Nachfolger und auf einmal wird aus dem zurückhaltenden Ex-Nationalspieler ein knallharter Boss. Keine Regelverstöße mehr und das Klopapier gut einteilen! Genau erklärt er, was er will und was nicht. Kim hört nicht zu und plappert mit Tim. David wird böse: „Zuhören, Kim!“ Das lässt die 28-Jährige natürlich nicht unkommentiert: „Davids Ton ist schon wie so ein Herrscher! Den hat er jetzt mal ausgepackt. Ich glaube, das hat er sich jetzt aufgehoben die letzten Tage und haut es heute raus.“

Doch David legt noch einen nach und vergibt die unbeliebteste Camp-Aufgabe an die Störenfriede: „Kim, weil ihr zu viel quatscht, macht ihr heute die Toilette!“ Kim is on fire: „Die Queen ist auf jeden Fall nicht dafür gemacht, irgendwelche Plumpsklos auszuleeren. Das ist ’ne richtig respektlose Nummer!“

Wer leert denn nun die Toilette? Teamchef David hat ja Kim und Tim dazu verdonnert. Doch die ist irgendwie nicht da. Sarah bietet sich an, zu übernehmen. Das passt David aber so gar nicht: „Nein, du musst auf Kim warten. Wir haben das so eingeteilt, dann soll Kim gleich kommen und das machen.“ Kaum ist Kim zurück, zieht sie gemeinsam mit Tim Richtung Toilette los, natürlich nicht ohne ihre Meinung kundzutun: „Der David, der nervt mich! Zeigen die das im Fernsehen, wie wir die Scheiße wegmachen?“ Heinz gesellt sich zu dem Toilettenteam dazu und packt mit an, um die volle Tonne wegzutragen. Es ist vollbracht. Kim: „Ich bin traumatisiert!“

Anzeige



Anzeige

Über Redaktion von FLASH UP 20665 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion von FLASH UP