#IBES 2024: Kim und Anya drehen durch im „Bäh-Tonmischer“

Jan Köppen, Sonja Zietlow, Kim Virginia, Anya Elsner (über RTL / Stefan Thoyah)
Jan Köppen, Sonja Zietlow, Kim Virginia, Anya Elsner (über RTL / Stefan Thoyah)

Kim und Anya absolvieren ihre Dschungelprüfung in einem Betonmischer – und zwar im „Bäh-Tonmischer“. Dazu werden die Camperinnen liegend in der Mischtrommel festgeschnallt und müssen während der Umdrehungen gemeinsam elf Fragen beantworten. Für jede richtige Antwort gibt es einen Stern. Natürlich drehen sich die beiden nicht alleine in der Trommel.

Sie fängt an, sich zu drehen, und 20.000 Kakerlaken landen auf den zwei Frauen. Kim weint und winselt los. Anya bleibt cool, wie ein Eisblock. „Nennt fünf Jury-Mitglieder von ‚Das Supertalent'“, so Sonja Zietlow. Es folgt eine Frage nach der anderen (u. a. „Nennt fünf Bundeskanzler“, „Fünf Länder, die an Deutschland grenzen“, „Vier prominente Ex-Freundinnen von Oliver Pocher“).

Immer wieder werden weitere Zutaten der Trommel beigefügt, z. B. grüne Ameisen, Mehlwürmer, Fleischabfälle und noch mehr Kakerlaken. Jan Köppen fragt sich, ob das nicht ganz schön viele Tiere sind. Sonja wissend: „Das sind die meisten Tiere, die wir hier jemals hatten. 140.000 und mehr.“ Nach einer Weile haben die Prüflinge drei Sterne erspielt. „Mir ist eine Kakerlake in den Mund gefallen“, ruft Anya, bleibt aber weiterhin entspannt.

Kim schreit immer lauter, bis sie in der neunten Runde, kurz vor Ende, „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ ruft. Die drei bisher gewonnenen Sterne sind somit verloren. Anya und Kim werden befreit und verlassen die Mischtrommel. „Mir hat es Spaß gemacht“, freut sich Anya – Kim wohl eher nicht so.

Anzeige



Anzeige

Über Redaktion von FLASH UP 20654 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion von FLASH UP