Strack-Zimmermann strikt gegen Rückkehr zur Wehrpflicht

Symbolbild: Bundeswehr
Symbolbild: Bundeswehr

Die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses, Marie-Agnes Strack-Zimmermann, hat sich nachdrücklich gegen eine Wiederbelebung der Wehrpflicht in Deutschland ausgesprochen. „Die jetzige Situation mag viele an den Kalten Krieg erinnern. Aber es ist ein vollkommen neues Szenario“, schrieb die FDP-Politikerin in einem Gastbeitrag für die Düsseldorfer „Rheinische Post“ (Samstagsausgabe). „Wir sollten darauf nicht mit Mitteln aus dem vergangenen Jahrhundert reagieren.“

Durch die technische Entwicklung von Waffen und Waffensystemen sei der Soldatenberuf an vielen Stellen hochspezialisiert und erfordere eine lange Ausbildung. „Nicht zuletzt deswegen halte ich eine Rückkehr zur Wehrpflicht für kontraproduktiv und falsch“, betonte die Bundeswehr-Expertin.

Das 100-Milliarden-Sondervermögen für die Bundeswehr stelle zwar eine erhebliche Summe dar, es sei jedoch „weder Anlass für Fantasie-Wunschlisten noch Grund, sich um eine vermeintliche Aufrüstung zu sorgen“, schrieb die FDP-Politikerin weiter. Es gehe um die Auflösung des Investitionsstaus und um Streitkräfte, die in einem funktionierenden Bündnis das eigene Land und seine Verbündeten jederzeit verteidigen könnten.

Acht Jahre nach dem Schock, den die Annexion der Krim hinterlassen habe, „hat sich zwar einiges verbessert, im Ernstfall stünden wir aber immer noch ‚blank‘ da“,  wie es Heeresinspekteur Alfons Mais in drastischen Worten formuliert habe, sagte Strack-Zimmermann.

Im Zuge des russischen Angriffskriegs auf die Ukraine ist in Deutschland die Debatte um eine Wiedereinführung neu entbrannt. Oft wird dabei für eine allgemeine Dienstpflicht plädiert, die nicht nur in der Bundeswehr, sondern auch in sozialen Einrichtungen abgeleistet werden könnte.

Copyright

Anzeige



Anzeige

Über Redaktion von FLASH UP 20172 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion von FLASH UP

1 Kommentar

  1. an Strack-Zimmermann: auch Sie leben in einer Traumweld ist Ihnen bewusst wie weit der RUSSE von deutschland weck währe IHR Sessel breit sitzer bekommt für euer dummes gelaber geld was wir erarbeiten und ihr labert müll natürlich ist nach dem stand heute eine Wehrpflicht nicht ausgeschlossen und sollte eingeführt werden auch sie haben familie und was sagen sie
    ihnen wenn der russe vor ihrer türe steht schuldigung ich bin frau strack-zimmermann ich wollte diesen krieg nicht bis es bumm macht

Kommentar hinterlassen

Jeder Kommentar ist willkommen. Bitte beachte: Um die missbräuchliche Nutzung der Kommentarfunktion (Hassrede, Hetze, Spam, Links u. Ä.) zu verhindern, musst du deinen Klarnamen (bestehend aus Vor- und Nachname) und deine E-Mail-Adresse (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht) angeben. Sobald dein Kommentar geprüft wurde und dieser nicht gegen die Netiquette verstößt, wird er durch die Redaktion freigeschalten und veröffentlicht.