Türchen 15: Rezept für Mozartplätzchen

Mozartplätzchen - Bild: Raffi Gasser
Mozartplätzchen - Bild: Raffi Gasser

Wenn die Tage kürzer werden, es langsam frostig kalt wird, in allen Straßen der Städte geschäftiges Treiben herrscht und überall ein süßer Duft in der Luft liegt, dann steht Weihnachten vor der Tür. Heute gibt es ein Rezept für Mozartplätzchen.

Die Zutaten:

  • 125 g Butter
  • 60 g Zucker
  • Etwas Zitronenschale
  • Vanillezucker
  • 1 Eigelb
  • 200 g Mehl

Dekor:

  • Aprikosenmarmelade oder Quittengelee
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zur Zubereitung:

  1. Butter und Zucker schaumig rühren. Zitronenschale, Vanille und Eier zugeben und unterrühren. Zum Schluss das gesiebte Mehl zur Masse geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Frischhaltefolie einpacken und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Backofen auf 180°C vorheizen und mehrere Backbleche mit Backpapier vorbereiten.
  3. Den Teig in kleinen Portionen aus dem Kühlschrank holen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Verschiedene Formen ausstechen und aufs Blech setzen. In die Hälfte der Plätzchen je ein Loch in der Mitte ausstechen.
  4. Die Plätzchen sieben Minuten goldgelb backen. Nach dem Backen vollständig auskühlen lassen.
  5. Die Marmelade etwas erwärmen und glattrühren. Je ein Plätzchen mit und ein Plätzchen ohne Loch mit der Marmelade zusammensetzen und anschließend mit Puderzucker bestäuben.

Anzeige



Anzeige

Über Redaktion von FLASH UP 20661 Artikel
Hier schreiben und kuratieren die Redakteure der Redaktion von FLASH UP